Veranstaltungen laden
zurück

Inga – Luna – Jules & Bastian

27.04.2018

Freitag 27.04.2018 | Auftaktabend 3. Kasseler Kulturelle Vielfalt
20:30 Uhr | Eintritt 8,- Euro | Abendkasse 10,- Euro | Schüler + Studenten 5,- Euro

online-ticket auf schwarz

In keinem Genre zeigt sich ‚Kassels kulturelle Vielfalt‘ in diesem Jahr so variantenreich und exzellent, wie im Bereich der Indie-, New Folk- und Singer/Songwriter-Szene. Und es wachsen immer wieder neue, aufregende Talente nach, die sich schon bald zu den großen, auch überregional sehr erfolgreichen Acts wie Mykett Morton, Louis On The Run, Ma Fleur und den anderen, die alle schon zu Beginn ihrer Karriere im Theaterstübchen aufgetreten sind, hinzugesellen werden.
Deshalb eröffnen wir ‚Kassels kulturelle Vielfalt‘ ganz bewusst mit vier Newcomern, die noch kein Album veröffentlicht und kein Video gedreht haben – was aber in allen vier Fällen kurz- bis mittelfristig passieren wird. Deshalb wird dieser Abend auch für ein Fernseh-Journal, produziert vom Offenen Kanal Kassel, aufgezeichnet.

Inga
Wenn sie nicht gerade mit ihrer Band „Kapa Tult“ unterwegs ist, balanciert Inga mit ihrem Solo-Programm textlich zwischen den großen Fragen des Lebens und den Banalitäten des Alltags und musikalisch zwischen deutschem Indie-Pop und klassischem Singer/Songwriter Style. Die „große Liebe“ enttarnt sie als Illusion und besingt dann lieber Topfpflanzen, Kuchendates und die Irrungen des „Premium-Single-Daseins“ – natürlich mit dem bekannten Augenzwinkern.

Luna
Singer/Songwriter am Klavier sind (noch) eher eine Ausnahme. Um so mehr freuen wir uns auf Luna. Auch sie macht schon seit einigen Jahren Musik, alleine und mit anderen und am liebsten unterwegs, beim backpacken in Europa und Süd-Ost Asien, wo sie in Bars und Wohnzimmern und Open MIC Veranstaltungen aufgetreten ist. Auf dem Weg sind auch ihre Songs entstanden, die irgendwo zwischen melancholischen Indie Pop und Singer/ Songwriter angesiedelt sind, ganz ohne elektronischen Schabernack, eben nur begleitet durch das Klavier.

Jules
Vor vier Jahren kam Jules nach Kassel, Musik macht er schon etwas länger. Das Genre Singer/Songwriter bereichert er mit einem interessanten Mix aus Folk und Pop. Der entstand, weil er sich in seiner „musikalischen Findungsphase“, wie er sagt „nicht zwischen beidem entscheiden konnte“.

BASTIAN
Um seine Zuhörer zu fesseln, sie zum Denken anzuregen oder auch zum Lachen zu bringen, braucht BASTIAN nicht mehr als seine Gitarre und seine Stimme. Egal, ob er beim Hessentag auftritt, bei Europas größtem Zeltfestival „Kultur Pur“, in einem kleinen Live-Club oder mal just for fun auf der Straße – er versteht es, jedes Konzert zu einem Wohnzimmer-Gig mit Freunden zu machen. Musikalisch bewegt sich BASTIAN irgendwo zwischen Folk und klassischem Singer/Songwriter-Stil und klingt dennoch so ganz anders, als all das, was man aus diesen Genres kennt. Die Songs handeln von Freundschaft, Verlust und Freude, und von den großen Zielen, die man sich manchmal setzt aber nicht immer erreicht. Keine Band, keine große Show, nur ganz viel Liebe und Leidenschaft.

Details

Datum:
27.04.2018
Veranstaltungskategorie: