Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Level Eleven

18.03.2020: 20:00 22:30

Mittwoch 18.03.2020 | 12. Kasseler JazzFrühling
20:00 Uhr | Eintritt 12,- Euro | Abendkasse 15,- Euro
Gewinner Kasseler Kunstpreis 2019

YouTube

Tickets

„Die große Qualität von ‚Level Eleven‘ ist nicht der Wunsch den Jazz neu zu erfinden, sondern ausgestattet mit viel Wissen und Stilempfinden mit den Bausteinen des Jazz wie auf einem großen Schachbrett immer neue Züge zu finden. Sie selbst illustrieren dieses Vorhaben so: ‚Unsere Art zu spielen bringt für jeden größere Verantwortung mit sich: Die Fallhöhe ist größer, aber man kann auch höher fliegen‘“ (Olaf Pyras und Hartmut Schmidt in ihrer Laudatio zum Kasseler Kunstpreis 2019)

Die Eigenkompositionen der vier Musiker weisen eine große Genrevielfalt auf und so reichen sich Groove und gesangliche Melodien gerne die Hand. Dabei kann es passieren, dass die gewonnene Sicherheit beim Hören schnell durch einen Taktwechsel oder Dissonanzen in Frage gestellt wird. Johanna Ewald schreibt, „dass manchmal der Eindruck erweckt wird, der Rhythmus zerfalle gleich, so verschoben scheinen die Einsätze, um den Zuhörer dann wieder in melodischer Sicherheit zu wiegen“ (Ewald, HNA 2018).
Obwohl die Musiker auch in diversen anderen Besetzungen (z.B. mit Dennis Wenzel) zusammenspielen ist klar, Level Eleven ist das Vehikel für eigene kompositorische Abenteuer. Level Eleven bereichert die Kassler Jazzszene mit Witz und frischen Ideen.

Level Eleven sind:
Bene Schuba (dr)
Gabriel Stein (b)
Lars Gehrmann (p)
Vincent Wolf (g)

Details

Datum:
18.03.2020
Zeit:
20:00 22:30
Veranstaltungkategorien:
,