Veranstaltungen laden
zurück

Lily Dahab

23.11.2018

Freitag 23.11.2018
20:30 Uhr | Eintritt 27,- Euro | Abendkasse 30,- Euro
»Bajo un mismo cielo« CD Release Tour 2018

www

online-ticket auf schwarz

(dtsch : unter einem gemeinsamen Himmel, gesprochen: „bacho un mismo siello”)

„In meiner Welt gibt es keine Grenzen, keine Flaggen, in meiner Welt spielt Hautfarbe oder Religion keine Rolle“, singt Lily Dahab. „Wir sind alle Kinder aus einer gemeinsamen Wurzel, unter demselben Himmel.“ Unter diesem Himmel hat sie mit einer multinationalen Band großartige Lieder aus ihrer Heimat Argentinien, aus Brasilien, Uruguay, Chile und Spanien, Klangfarben aus Tango, argentinischer Folklore, Samba, Bossa, und Flamenco versammelt – und in ihrer einzigartigen Weise mit Jazz verknüpft. Ihr drittes Album Bajo un mismo cielo ist ein bewegendes Bekenntnis zu kreativem Miteinander und birgt zugleich eine Menge musikalischer Schätze aus sieben Jahrzehnten.
„In Argentinien habe ich von klein auf das Miteinander verschiedenster Nationalitäten erlebt“, erzählt Lily Dahab. „Ich kann diese Unterscheidungen, die man zwischen Menschen zieht, wie man es gerade in vielen Teilen der Erde sieht, nicht verstehen. Und so ist das berührende Titelstück ihres neuen Albums ein flammendes Plädoyer gegen Grenzen aller Art. Musik kam schon immer ohne diese aus.
Lily Dahab selbst ist mit ihrer Vita das beste Beispiel für die Hinfälligkeit von Grenzmarkierungen. In Buenos Aires wächst sie auf und studiert Musik, schlägt danach in Madrid und Barcelona künstlerische Zelte auf. Schließlich kommt sie der Liebe wegen nach Berlin. Mit Partner und Pianist Bene Aperdannier kann sie ihre Visionen umsetzen, er und die erstklassigen Bandmusiker Jo Gehlmann (g), Camilo Villa (b) und Topo Gioia (perc) schaffen für ihre Stimme einfühlsam ein Umfeld zwischen Jazz, Tango, Latin und Folklore. Durch ihre beiden Alben nomade (nominiert für den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“) und Huellas und in über 200 Konzerten erspielen sich Lily Dahab und ihr Quartett eine große Fangemeinde – denn die ist fasziniert von dieser tiefempfundenen Vokalkunst, die alle Facetten von funkelnder Leidenschaft bis zu inniger Melancholie in sich trägt. Die Presse schreibt begeistert über sie: „Schillernd zwischen Nachtblau und Sonnengelb“, oder jubelt: „In jedem Moment ein Fest für die Sinne!“
Nach ihrer Widmung an die große kulturelle Palette der Heimat Argentinien auf Huellas nun also die grenzenlose Bündelung der gesamten spanisch- und portugiesischsprachigen Welt auf Bajo un mismo cielo.
„Alle unter demselben Himmel“ – für Lily Dahab verbindet sich mit dem Titel ihres Albums auch eine ganz konkrete Erfahrung, die sie während ihrer Deutschstunden auf der Volkshochschule in der Begegnung mit Geflüchteten machte: „Ich war sehr berührt von den Geschichten der Sechzehnjährigen, die ganz allein hierher gekommen sind. Das hat mich an meinen Großvater erinnert, der mit nichts außer einem Koffer in Argentinien ankam. Sobald du dich mit den Schicksalen direkt, von Mensch zu Mensch auseinandersetzt, kannst du keine Kategorisierungen mehr machen.“ Bajo un mismo cielo gibt dieser Überzeugung eine musikalische Stimme – dieses Album ist ein Klang gewordener Himmel, an dem all diese wunderbaren Song-Sterne ihren

„Geheimtipp.Herausragend!“ (stereo)
„Kann ein Tango mehr Melancholie transportieren,kann eine Sängerin ihn besser interpretieren als Lily Dahab?“ (rbb kulturradio)
„Lange keine derart schöne Stimme gehört.“ (Brigitte)
„Da schwingt ganz Buenos Aires mit und zaubert beim Hören ein Lächeln ins Gesicht.“ (MDR)
„Eine Stimme, die bezirzt und betört, das selbst die Sirenen voller Neid ihren Gesang eingestellt hätten.” (jazzthetik) gleichberechtigten Platz finden.

Lily Dahab (ARG) vocals
Bene Aperdannier (D) piano, arrangements
Camilo Villa (COL) bass
Jo Gehlmann (D) guitar
Topo Gioia (ARG) percussion

Details

Datum:
23.11.2018
Veranstaltungskategorie: