Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Local Django Trio

09.September: 23:00 23:30

Freitag 09.09.2022
20:00 Uhr | Eintritt 15,- Euro | Abendkasse 18,- Euro |
Streaming 10,- Euro

Tickets

Die Band „Local Django Trio“ trägt ihren Namen nicht, wie man auch annehmen könnte, weil die Mitglieder große Fans von Filmen von Quentin Tarantino oder vom gleichnamigen Helden zahlreicher Spaghetti-Western sind. Die Jazzfreunde werden es ahnen, der etwas eigenartige Bandname leitet sich natürlich von dem wohl wichtigsten europäischen Jazzgitarristen, Django Reinhardt ab.

Das von dem Kasseler Gitarristen Frank Brinkmann gegründete Jazz-Trio schöpft seine Inspiration und Spielfreude aus dem umfangreichen Repertoire des großen Meisters, wobei auch Stücke der zahlreichen Erben Reinhardts in ihr Programm mit einfließen. Nach Reinhardts Tod wurde diese Musik zu dem Stil, der heute als „Sinti Jazz“, „Gipsy Swing“ oder auch „Jazz Manouche“ bekannt ist. Wie Reinhardt gehören die wichtigsten Vetreter dieses Genres heute nach wie vor der Gruppe der Sinti oder Roma an. Django Reinhardt schuf einen, zu damaliger Zeit völlig einzigartigen Gitarrenstil. Wobei sich in seiner Spielweise verschiedene Elemente wiederfinden. Er verbindet den Jazz der 30er und 40er Jahre mit den virtuosen und auch melancholischen Elementen der „Zigeuner“-Folklore und dem, sehr eleganten und leichtfüßigen französischen Musette-Akkordeon Stil. Berühmt wurde Reinhardt Mitte der dreißiger Jahre zusammen seinem kongenialen Jazz-Violinisten Stéphane Grappelli durch die Pariser Formation „Hot Club de France“ die, was völlig neu war, die damals aktuellen Jazz-Schlager mit Violine, Sologitarre, zwei Rhythmusgitarren und einem Kontrabass interpretierten. Die sonst üblicherweise meist mit großen Bläserbesetzungen und Schlagzeug gespielte Musik bekam dadurch eine besondere Transparenz und Leichtigkeit, und bot so auch viel Freiraum für ausgedehnte Improvisationen der beiden Solisten Reinhardt und Grapelli. Zu erwähnen ist, dass die Gitarre als herausragendes Soloinstrument zu dieser Zeit noch kaum Bedeutung hatte. In der Folge, bis zu seinem frühen Tod 1953 galt Django Reinhardt wohl als der erste „Superstar“ unter den Gitarristen, der die Popularität dieses Instruments enorm vergrößerte (es sollten später dann ja noch einige folgen).

Das „Local Django Trio“ besteht aus:
Frank Brinkmann – Gitarre
Harald Erbrodt – Gitarre
Sina Gießler – Kontrabass

Foto: privat

Details

Datum:
09.September
Zeit:
23:00 23:30
Veranstaltungskategorie: