Veranstaltungen laden
zurück

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Pablo Neruda

01.10.2018

Montag 01.10.2018
20:00 Uhr | Eintritt 13,- Euro | Abendkasse 16,- Euro
Lyrisches Vermächtnis

online-ticket auf schwarz

Leben und Werk des chilenischen Dichters

„Pablo Neruda ist einer der größten Dichter des 20. Jahrhunderts und einzigartig als Mensch, Politiker und Humanist.“(1)
Er wurde am 12. Juli 1904 in Parral geboren und überlebte den gewaltsamen Sturz Salvador Allendes und den Militärputsch in Chile nur um zwölf Tage. Er starb am 11. September 1973. (2)

Bernd P. R. Winter und Rey Valencia wollen in ihrem Programm „Lyrisches Vermächtnis“ Pablo Neruda gedenken.
Leben und Werk des chilenischen Dichters, Politikers und
Literaturnobelpreisträgers werden dargestellt.
Nerudas berührende Liebesgedichte, Stationen seines Lebens und Auszüge aus seinem Versepos “Der große Gesang“, werden von Winter leidenschaftlich vorgetragen.
Und nicht zuletzt die Lieder der Liebe und der Revolution, die der chilenische Künstler Rey Valencia mit seiner eindrucksvollen Stimme zur Gitarre singt.
In seinen Memoiren „Ich bekenne, ich habe gelebt“, schreibt Neruda:
„Habt Erbarmen mit diesen Jahrhunderten und mit denen, die glücklich oder geschunden sie überlebten…“ (3)
Ein Muss für alle Freunde großer Weltliteratur.

1 Memoiren Sammlung Luchterhand
2 Pablo Neruda Der große Gesang dtv
3 Pablo Neruda Ich bekenne, ich habe gelebt

mit: Bernd P. R. Winter (Rezitation) und Rey Valencia (Gitarre)

Details

Datum:
01.10.2018
Veranstaltungskategorie: