Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Rhapsody in Blue

3.02.2021: 20:00 21:30

Klassik am Mittwoch 03.02.2021
20:00 Uhr | Eintritt 17,- Euro | Abendkasse 20,- Euro
Bitte beachtet unsere Corona-Öffnungsbedingungen.

Tickets

mit Quintett Akkolade

Die „Rhapsody in Blue“ von George Gershwin bleibt seit fast 100 Jahren ein Publikumsmagnet, da ihre beschwingte Leichtigkeit als eine willkommene Abwechslung zu der übrigen klassischen Musik gesehen wird. Mit ihr beginnt 1924 eine neue Musikrichtung, die den Blues selbstbewusst in den Konzertsaal trägt und die Melodien des Werkes sind mittlerweile weltberühmt.
Die Rhapsodie wird oft als Metapher der amerikanischen Großstadt, insbesondere New York interpretiert. In diesem Konzert erklingt sie in der Fassung für Streichquartett mit Klavier.

Es spielt das Kasseler Quintett “Akkolade” mit Katharina und Björn Schmidt-Hurtienne (Violinen), Sonja Heimann-Sandrock (Bratsche), Gang Wang (Cello) und Julia Reingardt (Klavier).
Zur Unterhaltung an dem Abend trägt ein abwechslungsreiches Programm mit Genreübergreifenden Stücken bei: neben einem Auszug aus Forellen-Quintett von Franz Schubert erklingt eins der Kammermusik-Hauptwerke von wichtigsten Vertreter der Minimalmusik Philipp Glass: Klavierquintett „Annunciation“ (2018), sowie das “Quintetto”, ein impressionistisches Stück von Nino Rota, der sonst nur in Verbindung mit Filmmusik gebracht wird: 150 Filmmusiken sowie die Zusammenarbeit mit Federico Fellini und Luchino Visconti machten ihn international bekannt. Für die Filmmusik „Der Pate – Teil II“ erhielt er 1975 den Oscar.

Details

Datum:
3.02.2021
Zeit:
20:00 21:30
Veranstaltungskategorie: