Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Thomas Schneider

16.01.2023: 23:00 23:30

Montag 16.01.2023
20:00 Uhr | Eintritt 15,- Euro | Abendkasse 18,- Euro |
Streaming 10,- Euro

Tickets

Thomas Schneider legt mit „All Flowers Are Blue“ sein erstes Solo Piano Album vor. Der Pianist gehört zu den Urgesteinen der Kasseler Bluesszene. Der gebürtige Karlsruher genoss eine klassische Klavierausbildung und verfiel als 16jähriger dem Boogie-Woogie, Blues und Ragtime.
Thomas Schneider spielte als Boogie-Woogie- und Blues-Pianist in zahlreichen südwestdeutschen und nordhessischen Kneipen und Bars. In Kassel machte er sich als Pianist und Hammond-Orgelspieler einen Namen in Formationen wie der „Blues Big Band“, der „Pure Stuff Blues Band“ und „Beat That Chicken“. Mit der „Blues Big Band“ etwa tourte er in den 1990er Jahren durch Deutschland. Als Blues-, Swing- und Zydeco- Akkordeonist spielte er mit der „Dorf Blues Gäng“ drinnen und draußen unzählige gefeierte Konzerte.
Thomas Schneider entdeckte vor einigen Jahren die Romantik, er spürte (wieder) den kleinen Romantiker in sich. Der wollte heraus, und so komponierte er zahlreiche Lieder, die nun erstmals auf CD erschienen und endlich auch live zu erleben sind. Doch Thomas Schneider macht nicht einfach Musik, spielt nicht einfach hinreißende Melodien auf dem Klavier, die vom Zarten bis zum Bombastischen reichen, er erzählt mit seinen Liedern auch Geschichten, obwohl er nicht singt. Seine Lieder besitzen eine tiefe Aussage, berühren den Hörer und die Hörerin und lassen diese auf Entdeckungsreise gehen, eine fantasievolle und farbensprühende Reise unternehmen in die Natur, die Welt der Musik, der Liebe und zu sich selbst. Und er spielt und zaubert mit den Symbolen der Romantik, etwa der Blauen Blume.
Im Booklet der CD beschreibt Thomas Schneider den Inhalt jeden Stücks in kurzen Worten, einem kleinen Wegweiser. Im Konzert verbindet der Künstler zudem auf brillante Weise das musikalische und das verbale Fabulieren miteinander, wenn er zwischen den Stücken zu erzählen beginnt.

Foto: Annette Steinhäuser

Details

Datum:
16.01.2023
Zeit:
23:00 23:30
Veranstaltungskategorie: