Veranstaltungen laden
zurück

ResiDance Orchester Cassel

11.03.2018 ;20:00 - 23:00

Veranstaltungsnavigation

Sonntag 11.03.2018 | Theaterstübchen geht fremd
Hotel Reiss »Abschied vom Ballsaal«,

19:30 Uhr | Eintritt 25,- Euro | Abendkasse 28,- Euro | inkl. 1 Glas Sekt zum Empfang
Karten zum Abo-Bonus-Preis sind ausschließlich über die HNA buchbar. Max. 2 Karten pro Abo-BonusCard je Veranstaltung
Abschlussball

online-ticket auf schwarz

2018-03-11-residance-3

Heute findet die letzte Veranstaltung im alten Ballsaal vor seinem Abriss statt. Mit grosser Freude wird das ResiDance Orchester Cassel zum Tanz aufspielen. Abendgarderobe ist erwünscht. Tischreservierung unter markus@theaterstuebchen.de, Betreff: „Tisch Reiss” möglich.

Das ResiDance Orchester Cassel spielt Tanz-und Unterhaltungsmusik sowie „exotische“ Stücke der 1910er bis 1950er Jahre nach Originalarrangements dieser Zeit. Dabei wird auf eine authentische Wiedergabe der Musik größten Wert gelegt wird.
Das Ensemble unter Leitung von Kai-Michael Schirmer entführt sein Publikum in eine Zeit, in der Künstler wie Franz Grothe, Theo Mackeben, Zarah Leander, Marika Röck und viele andere die Musikwelt eroberten.
Die 20 Musikerinnen und Musiker begeistern mit ihrem eleganten Auftreten und einer ordentlichen Portion Spaß an der Musik im Gepäck ihre Zuhörer. Die für diese Musik typischen dreistimmigen Klarinetten- und Saxophonsätze, gedämpfte oder strahlende Trompeten und Posaunen, virtuose Violinen sowie die lieblichen Töne der Flöte sorgen für einen unverwechselbaren Klang. Eine Rhythmusgruppe bestehend aus Klavier, Kontrabass, Sousaphon, Schlagzeug und Banjo runden den Klang des Orchesters ab. Tenor Rainer Nentwig sowie die Sängerinnen Claudia Riemann und Christiane Winning verleihen dem Auftritt des Orchesters die entsprechende Würze.
Entfliehen Sie dem Alltag und lassen Sie sich vom Residance Orchester Cassel entführen…

Details

Datum:
11.03.2018
Zeit:
20:00 - 23:00
Veranstaltungskategorien:
,