Curt Cress

Montag 04.03.2024 20:00 Uhr | Eintritt 20,- Euro | Abendkasse 25,- Euro

Tickets

RUMTALK
Drums, Stories & Rock‘n’Roll

Curt Cress ist eine Schlagzeug-Legende. Und hier erzählt er seine Geschichte – von Ike & Tina Turner bis Udo Lindenberg. Gemeinsam mit seinem Freund und Drum Tuner Werner Fromm spricht Curt über seinen Werdegang, zeigt Songs und Videos, spielt live auf seinem Schlagzeug die prägendsten Grooves und erzählt die verrücktesten Stories. Der „Drumtalk“ ist ein Live-Behind-The-Scenes und reale Musikgeschichte der 60er, 70er, 80er, 90er …

Schon mit Anfang 20 avanciert Curt Cress zu einem der gefragtesten und dann auch dem bestbezahlten Studioschlagzeuger des Planeten. Curt war der Drummer von und für Freddie Mercury, Meat Loaf, Peter Maffay, Rio Reiser, Rick Springfield, Scorpions, Spliff, Falco, BAP, Alphaville, Udo Jürgens, Peter Schilling, Münchener Freiheit, Milli Vanilli, Nena, Udo Lindenberg und unzähligen weiteren Künstlern. Als Musiker wurde er 15 x als „Drummer des Jahres“ ausgezeichnet, bekam etliche Goldene Schallplatten, hat unfassbare 12.000 Aufnahmen auf über 400 Mio. verkauften Tonträgern eingespielt.

Nach seiner aktiven Zeit als Schlagzeuger beginnt eine nicht minder erfolgreiche Laufbahn hinter den Kulissen des Show-Zirkus. Curt Cress gründet die Pilot Tonstudios, als Produzent wird er nicht nur mit Uwe Ochsenknecht erfolgreich, sondern auch mit Falco, Nina Hagen, Nena, Udo Lindenberg und dem Royal Philharmonic Orchestra in London. 

Heute leitet Curt eine Firmengruppe speziell für Musik und Medien. Als Mentor für junge SchlagzeugerInnen, Musikverleger, Produzent, Plattenfirmen-Betreiber und Fernseh- und Filmmusikkomponist ist Curt weiterhin eine der einflussreichsten Figuren der deutschen Musikszene.

Foto: Lauro Cress